Profile

Join date: Oct 4, 2022

About

Um einen alten Küchenhahn zu entfernen, lösen Sie zunächst die Befestigungsmuttern am Wasserhahn. Möglicherweise müssen Sie einen Beckenschlüssel oder eine Zange verwenden, um die Muttern zu lösen. Möglicherweise müssen Sie auch eine Drahtbürste verwenden, um Rost von den Muttern abzukratzen. Wenn die Befestigungsmuttern zu hartnäckig sind, um sie zu entfernen, verwenden Sie ein Gleitmittelspray, um sie zu lösen. Sobald sich die Muttern gelöst haben, entfernen Sie den Wasserhahn und reinigen Sie den Bereich gründlich.



Ziehen Sie den Wasserhahn ab


Trennen Sie als nächstes den Wasserhahn von den Wasserversorgungsleitungen. Sie sollten das Hauptwasserventil schließen, bevor Sie die Wasserversorgungsleitungen vom Wasserhahn trennen. Sie sollten auch die Rohre unterhalb des Anschlusses trennen. Sobald Sie die Wasserversorgungsleitungen getrennt haben, können Sie das Wasser wieder einschalten. Achten Sie darauf, die neuen Ventile zu schließen, bevor Sie den Wasserhahn wieder zusammenbauen. Entfernen Sie dann den alten Wasserhahn mit dem Beckenschlüssel.



Bevor Sie den alten Wasserhahn entfernen, sollten Sie den Abstand zwischen Spüle und Wasserhahnlöchern messen. Es ist hilfreich, Bilder der Sanitärkonfiguration zu machen, um später darauf zurückgreifen zu können. Dann können Sie diese Bilder verwenden, um Sie beim Zerlegen des Wasserhahns zu führen. Sie haben eine bessere Vorstellung davon, welcher Wasserhahn am besten zu ersetzen ist.



Lappen verwenden


Trennen Sie vor der Demontage des Wasserhahns unbedingt die Wasserversorgungsleitungen. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, können Sie die Schläuche mit einer verstellbaren Zange entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Eimer griffbereit haben, falls der Wasserhahn anfängt, Wasser zu verlieren. Während der Arbeit können Sie auch einen Lappen unter den Ventilen verwenden, um tropfendes Wasser aufzufangen.



Muttern lösen


Sobald Sie den alten Wasserhahn entfernt haben, können Sie ihn durch einen neuen ersetzen. Neue Wasserhähne werden normalerweise mit neuen Wasserleitungen geliefert. Sie müssen Ihre alten Wasserleitungen jedoch nicht wiederverwenden. Wenn die alten festsitzen, können Sie etwas Kriechöl auftragen. Wenn Sie diese nicht selbst lösen können, ist ein Beckenschlüssel hilfreich. Lösen Sie anschließend die Muttern und entfernen Sie den Wasserhahn. Achten Sie darauf, langsam und vorsichtig zu arbeiten, um eine Beschädigung der Arbeitsplatte zu vermeiden.


In einigen Fällen sind die Muttern zu verrostet, um sie zu entfernen. Wenn das der Fall ist, können Sie ein Kriechöl auf die Nüsse auftragen und über Nacht warten. Alternativ können Sie auch Essig verwenden. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, hartnäckige Ablagerungen zu entfernen, die sich auf dem Wasserhahn gebildet haben.



Benötigen Sie ein paar grundlegende Tools


Die Installation eines neuen Nivito Austria Küchenarmaturen und Spülen ist eine relativ kostengünstige Möglichkeit, Ihre Küche zu aktualisieren. Mit ein paar grundlegenden Werkzeugen und einigen einfachen Techniken können Sie Ihren Wasserhahn ganz einfach selbst austauschen. Sie können auch einen Fachmann beauftragen, der die Arbeit für Sie erledigt, was je nach Wohnort und Komplexität der Installation zwischen 260 und 480 US-Dollar kostet.



Bevor Sie anfangen, einen alten Küchenhahn zu entfernen, müssen Sie die "Absperrventile" ersetzen, die das Wasser zur Küchenspüle absperren. Dieser Schritt ist von entscheidender Bedeutung, da das alte Ventil die Arbeitsplatten aus Naturstein beschädigen kann.

Y

yesseniawrn

More actions